img_9794
Centernews

DIY-Sommerpieces

MACH ES SELBST und schütze dein Sommergetränk vor Insekten!

Du sitzt ganz bequem in der Sonne, hast ein Glas eisgekühlten Eistee in der Hand und quatschst mit deiner besten Freundin. Ihr genießt das Wetter, die frische Luft, die Aussicht und plötzlich… IH! Was ist das? Eine Fliege schwimmt in deinem Getränk. Na toll, schon wieder.

Wo man auch sein Glas hinstellt: Immer und überall fliegt etwas hinein.
Kleine Tierchen im Getränk sind echte Abturner und das Tier hat von seinem Sommer auch nichts mehr. Lass das nicht mehr passieren!
Hier kommt DIE Lösung zum selber machen:

DO IT YOURSELF und bastle dir deinen eigenen Insektenschutz für deine Getränke.
Bei Søstrene Grene in der Ernst-August-Galerie Hannover findest du die sogenannten „Beads“-Bügelperlen in vielen verschiedenen Farben für je 1,40 € pro Packung. Außerdem gibt’s für 0,69 € eine kreisrunde Schablone dazu. Daraus lassen sich knallige und fruchtig aussehende Deckel für dein Sommergetränk basteln. Auch an deinen Strohhalm ist dabei gedacht.

Wie das geht? Hier kommt die Anleitung:

Schritt 1:

img_9768

Suche dir ein cooles Sommermotiv deiner Wahl aus, kaufe die dazu nötigen „Beads“-Bügelperlen von Søstrene Grene in verschiedenen Farben und dazu mindestens eine Schablone.
In unserem Beispiel zeigen wir euch die Früchte Kiwi, Orange, Grapefruit, Melone und Drachenfrucht. Dazu brauchst du die Farben grün, schwarz, weiß, orange, rot und pink. Zum Schluss benötigst du noch ein Bügeleisen und ein wenig Backpapier.

Schritt 2:

img_9779

Packe die Schablone aus und lege dir die Farben hin, die du für dein erstes Motiv benötigst. Hier im Beispiel: Grün, schwarz und weiß für die Kiwi und weiß und organge für die Orange.
Überlege dir dazu, ob du in der Mitte des späteren Deckels ein Loch für einen Strohhalm lassen möchtest. Wenn du dich entschieden hast, kannst du mit dem Aufstecken der Perlen auf der Schablone beginnen.

Schritt 3:

npew6107

Wenn du deine Motive fertig hast, kommen das Bügeleisen und das Backpapier zum Einsatz. Lass die Perlen auf der Schablone und lege das Backpapier darauf. Mach das Bügeleisen an. Wenn es heiß ist, gehe damit vorsichtig über das Backpapier und die darunter liegenden Perlen und übe einen leichten Druck aus. Die Bügelperlen fangen dadurch leicht an zu schmelzen und kleben dann mit ihren Rändern aneinander fest. Der Bügelvorgang dauert in etwa 10 Sekunden. Danach schaust du unter das Backpapier und guckst, ob es geklappt hat.

Und voilà: Fertig ist dein DIY-Getränkeschutz!

Gastbeitrag: Pauline Krahforst